Sammlung für Gegenwartskunst

Der Grundstock der Sammlung entstand aus Stiftungen von zeitgenössischen Kunstwerken des Privatsammlers Sven Herrmann, Initiator der Stiftung Reinbeckhallen. Die noch junge Sammlung wird kontinuierlich weiterentwickelt und ergänzt, sei es durch den Erwerb von Werken der ausstellenden Künstler*innen des Stiftungsprogramms oder durch jährliche Zustiftungen.

Bei der Aufnahme besonders berücksichtigt werden Werke, die zur Erweiterung der Perspektiven, die in der Sammlung repräsentiert werden, beitragen. Ein besonderer Schwerpunkt wird hierbei auf die Gleichstellung von Künstlerinnen und Künstlern, sowie auf Werke und Künstler*innen, die einen außereuropäischen Blickwinkel anbieten, gesetzt.

Werke der Sammlung können für externe Ausstellungen geliehen werden und sind gelegentlich in den Ausstellungen der Stiftung und im Büro der Stiftung zu sehen.

Eve Sussman, Bathers, 2007
in den Reinbeckhallen

In der Sammlung sind folgende Künstler*innen vertreten
Bryan Adams, Nina Ansari, Abel Barroso, Joseph Bascai, Fides Becker, Sibylle Bergemann, Eelco Brand, Phil Collins, Max Delgado, Nikolaus Eberstaller, Angele Etoundi Essamba, Arno Fischer, Rene Francisco, Lutz Friedel, Miklos Gaál, Aliosky Garcìa, Andreas Gefeller, Maya Gold, Dionísio González, Edward B. Gordon, Paul Graham, Isca Greenfield Sanders, Timothey Greenfield Sanders, Sam Grigorian, Jaqueline Brito Jorge, Yamilys Brito Jorge, Yang Kailiang, Kcho, Ola Kolehmainen, Mariléne Oliver, Osmeivy Ortega, Luis Lamothe, Sigalit Landau, Andreas Leikauf, Alexis Leyva, Martin Liebscher, Niko Luoma, Rudi Meisel, Roger Melis, Ibrahim Miranda, Tsering Nyandak, Jyrki Parantainen, Julio Cesar Peña, Dan Perjovschi, Lázaro Saavedra, Charles Sandison, Arthur Sarkissian, Gundula Schulze-Eldowy, Wilken Skurk, Christian Stötzner, Caro Suerkemper, Eve Sussman, Reinerio Tamayo, Santeri Tuori, Janaína Tschäpe, Carlos Quintana, Philipp Valenta, Joel Valdivia, Raissa Venables, Miriam Vlaming, Trak Wendisch, Piet Wessing, Sue Williamson und Harf Zimmermann.


Vorstellung der Sammlung Stiftung Reinbeckhallen

Jeden Monat stellt das Team der Stiftung Reinbeckhallen eine*n Künstler*in und ein Kunstwerk aus der Sammlung vor und erteilt einen einmaligen Einblick in die Sammlung.